Wege durch Gottes Schöpfung - In himmlischer Ruhe

GPX

PDF

7,04 km lang
Themenweg
Das Ökumenische Netzwerk Kirche im Nationalpark Schwarzwald hat zwei Wege durch Gottes Schöpfung entwickelt. „In himmlischer Ruhe“ geht es abwechslungsreich durch den Wald, an Bächen entlang und am ruhigen Buhlbachsee vorbei. Kurze Impulse auf dem Weg helfen dabei Abstand vom Alltag zu gewinnen, zu sich selbst zu kommen und sich auf die Suche nach Gott zu begeben.

Wir glauben, dass Gott die Welt erschaffen hat und wir seinen Fingerabdruck überall entdecken können. Er wird in der Natur, in den Tieren und Pflanzen und in uns Menschen sichtbar. Deshalb laden wir Sie ein, alles um sich herum, auch sich selbst, als Gottes Schöpfung zu betrachten. Machen Sie sich auf den Weg durch Gottes Schöpfung und nehmen Sie die Welt um sich herum neugierig wahr. Die kurzen Impulse zur Besinnung können Sie sich durchlesen oder anhören. Es ist, als würden wir uns gemeinsam auf den Weg machen und in der Natur nach Gottes Fingerabdruck suchen.

Gehen Sie mit Gott – Gott geht mit!

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Wir beginnen unseren Rundwanderweg an der Bushaltestelle Zuflucht, gegenüber des Sporthotels Zuflucht. Wir gehen auf dem Westweg (rote Raute) Richtung Ruhestein.


Ein kleiner Abstecher zum Aussichtspunkt Rossstein lohnt sich.


Impuls 1 zum Ankommen


Es geht über steinige Pfade erst durch den Wald, dann auf Kieswegen durch eine lichte Fläche. Die Bundesstraße ist noch zu hören und teils zu sehen.


Impuls 2


An der Kreuzung Schwarze Lache biegen wir rechts zum Panoramaweg ab. Wir folgen der gelben Raute Richtung Buhlbacher Läger und Buhlbachsee. Nach der Überquerung der Bundesstraße B 500 (das Parkplatzschild Zuflucht ist zu sehen) geht es auf breiten Wegen gemütlich bergab.


Impuls 3


Nach dem Buhlbacher Läger gehen wir rechts bis zur Hahnenmisse. Wieder biegen wir rechts ab und folgen einem langen Stück dem Spaltbächle.


 Impuls 4 bei der Überquerung des Spaltbächle


 Kurz vor der Bärenteichhütte folgen wir der blauen Raute nach oben zum Buhlbachsee.


 Wir nutzen die Steigung für eine Körpermeditation (Impuls 5).


 Wir kommen am Buhlbachsee an, genießen die Ruhe und


Impuls 6


Nach einer Pause machen wir uns auf den Rückweg. An der Kreuzung Buhlbachsee steigen wir auf wilden Pfaden Richtung Zuflucht hinauf.


Impuls 7


 Unterwegs queren wir wieder die B500 und kommen schließlich über ein kurzes Stück auf dem Westweg am Sporthotel Zuflucht an.

Ausstattung

wetterfeste Kleidung: Sonnenschutz, Regenschutz und wärmende Kleidung, Insektenschutz


Essen und Trinken ist empfehlenswert


festes Schuhwerk. Das letzte Wegstück geht über steile Pfade nach oben.


Geladenes Handy mit heruntergeladener App und mit heruntergeladenem Weg und Impulsen

Tipp des Autors

Da der Handyempfang im Nationalpark nicht gewährleistet ist, empfehle ich, die Rundwanderung mit den einzelnen Impulsen vor der Wanderung herunterzuladen.

Anreise & Parken

B500
Parkplatz Zuflucht

Öffentliche Verkehrsmittel

Ausführliche Auskunft über die Fahrzeiten der Busse erhalten Sie über : www.efa-bw.de


 

Weitere Infos / Links

Möglichkeiten zu Rückmeldungen von Touristen über Kontakt:


http://www.kirche-nationalpark-schwarzwald.de/meta/kontakt/

Autor:in

Charlotte Moskaliuk

Organisation

Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
Tourdaten
Start: Parkplatz Zuflucht
Ziel: Parkplatz Zuflucht

mittel

02:12:00 h

7,04 km

264 m

264 m

700 m

963 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.