Tour ins Reichenbachtal

GPX

PDF

6,69 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: leicht
Kondition: sehr leicht
Tolles Panorama
Winterwandern
  • 01:45 h
  • 183 m
  • 183 m
  • 514 m
  • 633 m
  • 119 m
  • 6,69 km
  • Start: S-Bahn Haltestelle Klosterreichenbach
  • Ziel: S-Bahn Haltestelle Klosterreichenbach

Die winterliche Stille und die Landschaft aus Wald, Wasser und Talauen sind ein wahrer Genuss auf dieser Wanderung durch das idyllische Reichenbachtal.

Von der S-Bahnaltestelle in Klosterreichenbach orientieren Sie sich zunächst in Richtung des Parkplatzes am Minigolfplatz. An der Klosterkirche wandern Sie rechts vorbei in den Mühlweg. Dieser mündet in den Dornstetter Weg. Folgen Sie diesem Weg ins Reichenbachtal. Links unterhalb befindet sich der Kurpark und das Schwimmbad. Nach den letzten Häusern geht es die nächsten 2,5 Kilometer auf gekennzeichneten Wanderwegen an den Standorten Reichenbach, Scheidgrundpfad und Scheidgrund vorbei. Zwischendurch passieren Sie den Märtesweiher, einem angestauten Weiher. Wenn es die Schneelage zulässt, kann die Tour hier abgekürzt werden, indem man  über die Brücke auf die andere Talseite wechselt. Danach passieren Sie den Genussplatz am Simonsbrunnen. Ca. 150 Meter vor der Stoffelshütte macht der geräumte  Winterwanderweg eine scharfe Kehre nach links. Nun geht es wieder talauswärts. Entlang des Waldrandes erreichen Sie nach ca. 1,5 Kilometer eine Kreuzung, die Sie nach links verlassen. Auf dem gekennzeichneten Wanderweg gelangen Sie zum Standort Reichenbachtal. Sie folgen dem Wanderweg am Waldrand entlang, vorbei an  den Standorten Alter Wald, Pavillon, Klosterquelle und Reichenbach, bis Sie schließlich wieder in den Dornstetter Weg gelangen. Wie zu Beginn der Wanderung geht es entlang dem Mühlweg bis zur Klosterkirche. Danach gehen Sie wieder zurück zum Ausgangspunkt, vollbepackt mit wunderschönen landschaftlichen Eindrücken.

Wegpunkte

Start
S-Bahn Haltestelle Klosterreichenbach
Ziel
S-Bahn Haltestelle Klosterreichenbach

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Toureigenschaften

  • Kulturell interessant

  • Rundweg

Ausrüstung

Auf allen geräumten Waldwegen kann Rutsch- und Eisgefahr bestehen.


Das Wander-Informationszentrum bietet Eiskrallen zum Verleih an. Mehr Informationen unter www.baiersbronn.de/verleih


 

Anreise & Parken

P&R Parkplatz an der S-Bahn Haltestelle Klosterreichenbach

S-Bahn Haltestelle Klosterreichenbach


hier gelangen Sie zur Fahrplanauskunft

Literatur

Baiersbronner Winter-Wanderguide

Autor:in

Nationalparkregion Schwarzwald GmbH
Rosenplatz 3/1
72270 Baiersbronn

Organisation

Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal

Tipp des Autors

Es lohnt sich eine Pause an der Klosterquelle, aus der schon die Mönche ihr Wasser schöpften.

Sicherheitshinweise

Die Winterwanderwege werden ab einer Schneehöhe von 10 cm geräumt.


 


Bitte informieren Sie sich vorab in den aktuellen Wegesperrungen oder im Wander-Informationszentrum Baiersbronn, ob die Strecke frei ist. Tel.: +49 7442 8414-66.


Winter ist Ruhezeit für Natur und Tiere. Für ein unbeschwertes Wintersportvergnügen bitten wir Sie daher besonders, uns mit der Einhaltung der Verhaltensregeln zu unterstützen, auf den Wegen zu bleiben und Lärm zu vermeiden.

In der Nähe

Anfahrt
Tour ins Reichenbachtal
72270 Baiersbronn