Freudenstadt - Rosenweg

GPX

PDF

2,10 km lang
Themenweg

Ein Spaziergang über Deutschlands höchstgelegenen Rosenweg ist ein absolutes Muss, vor allem während der Blütezeit der Rosen im Juni und Juli. Der Rundweg führt auf den Kienberg, den Hausberg von Freudenstadt, und bietet traumhafte Ausblicke und Genuss pur für jeden Naturliebhaber.

Über 2000 Wildrosen und historische Strauchrosen erwarten Sie entlang des Rosenweges. Sie sind unterschiedlichster Herkunft - u.a. stammen sie aus China, Korea, Persien, Äthiopien und Island. Im Verlauf des Rundwegs (2 km) und im Duftrosenpark können Sie die über Jahrtausende bestehende Kulturgeschichte der Rose nachvollziehen. Neben den Rosen säumen auch Kunstwerke des internationalen Skulpturenparks den Rundweg. Lassen Sie sich von der Vielfalt der Rosen verzaubern und genießen Sie den herrlichen Blick über Freudenstadt und die weiten Wälder des nördlichen Schwarzwaldes (z.B. vom Friedrichsturm).

Gut zu wissen

Wegbeschreibung & Wegbeläge

Am Wanderparkplatz Teuchelwald überqueren wir die Straße und befinden uns nun am Startpunkt des Rosenwegs.
Wir wandern die Serpentinen hinauf, begleitet von einem herrlichen Blick auf Freudenstadt. Am Minigolfpark vorbei kommen wir zur Steinwaldstraße, der wir nach rechts folgen. Ca. 100 m vor dem Waldrand führt der Weg nach links zur Wetterstation auf dem Kienberg. Hier halten wir uns rechts und gleich wieder links (Frank-Buchmann-Weg). Die Bänke unter der mit Rosen umrankten Pergola laden zu einer kleinen Pause ein. Ein kleiner Fußpfad führt nach links unter Bäumen hindurch zum Friedrichsturm, der anlässlich des 300-jährigen Stadtjubiläums errichtet wurde. Am Fuß des Aussichtsturms befindet sich der neu angelegte Duftrosenpark. Wir folgen weiter dem Rosenweg bis zur Herzog-Friedrich-Straße, die wir überqueren und wieder in Serpentinen hinunter zum Ausgangspunkt wandern.

Tipp des Autors

Der Aufstieg auf den 25 m hohen Friedrichsturm: Von oben genießen Sie einen herrlichen Panoramablick nach Freudenstadt, in Richtung Schwäbische Alb sowie auf die ausgedehnten Wälder und Bergrücken des Schwarzwaldes. Achten Sie auf den besonderen mühlebrettartigen Aufbau des Stadtzentrums.

Anreise & Parken

B28 stadtauswärts Richtung Kniebis / Straßburg. Am Stadtrand links abbiegen Richtung Schömberg, direkt nach dem Abzweig befindet sich rechts der Wanderparkplatz Teuchelwald.
Wanderparkplatz Teuchelwald

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinien 12 oder 7266 (Mo-Fr) bzw. F2 und F13 (Sa, So, Fei) vom Stadtbahnhof Freudenstadt bis zur Haltestelle Straßburger Straße

Literatur

Flyer "Der Rosenweg in Freudenstadt", erhältlich bei der Tourist-Information

Autor:in

Isabel Blüher-Hanas

Organisation

Nationalparkregion Schwarzwald - Freudenstadt
Tourdaten
Start: Wanderparkplatz Teuchelwald, Schömberger Straße

leicht

00:35:00 h

2,10 km

61 m

61 m

739 m

799 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.