Achern: Dreikirschenweg (große Runde - über den "Bienenbuckel")

GPX

PDF

18,56 km lang
Wandern

Besonders während der Kirschblüte im Frühling eine sehr eindrucksvolle Wanderung, da diese mitten durch das "badische Obstparadies" führt sowie durch die Weinberge mit herrlichen Aussichten.

 

  • Der große Rundweg führt zunächst in der Ebene von Achern durch zahlreiche Obstanlagen ins Dreikirschendorf Mösbach. In Mösbach gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten und zahlreiche Obstbauern, die ihre Produkte direkt ab Hof verkaufen. Jedes Jahr im April feiert der Ort Mösbach seinen "Kirschblütenzauber", ein Fest, bei dem sich einen Tag lang alles um die rote Frucht dreht. www.kirschbluetenzauber.de
  • Die Wanderung bietet herrliche Ausblicke auf die Hornisgrinde. Im weiteren Verlauf wird man belohnt mit dem Blick auf die Weinberge am Bienenberg, - und wenn man den erklommen hat - mit genußreichen Aussichten in das Achertal und die Rheinebene bis in das Elsaß. 

Gut zu wissen

Wegbeschreibung


  •  Bahnhof Achern - Eisenbahnstraße Richtung Stadtmitte der Markierung folgen-links "Zum Klauskirchl" - Haupstraße überqueren-geradeaus auf die Kapellenstraße, an der Verzweigung rechts entlang der Spitalstraße - Wilhelm Schechter Straße rechts, entlang der Josef-Wurzler-Straße zum Ortenau Klinikum - Höhenweg ca. 400m Markierung rechts, Feldweg bis Feuerwehrehrenmal, links vorbei, bergab bis Fautenbacher Straße, links Richtung Fautenbach.

  • Kreisverkehr beim Scheck-In Center geradeaus überqueren.

  • In Fautenbach, Höhe der Kirche links hoch zur Kirche - weiter bergauf  zum Kriegerehrenmal - danach geradeaus weiter über Trampelpfad auf Feldweg - Markierung folgend nach rechts - abwärts bis zur Talstraße - auf dieser nach links, vorbei am Gasthaus Eichberg - danach rechts Richtung "Alte Kirche" - Markierungen durch die Obstanlagen folgen bis zur L88 bei Mösbach (auf gegenüberliegender Straßenseite hat man den Friedhof im Blick).

  • Rechts entlang der L88 durch Mösbach - Kurz vor Ortsende nach links in die Hänferstraße - am Ende links in die Brunnenstraße - links der Waldulmerstraße folgen - rechts in die Schneidergasse - Kappelgasse queren und später den Pelzbach queren - Markierungen folgen bis sich großer und kleiner Dreikirschenweg verzweigen -

  • weiter der Markierung "Dreikirschenweg  Großer Rundweg" bzw. Richtung "Spinnerhöfe" folgen - die Kreisstraße 5310 überqueren, dieser links entlang folgen unter der Brücke hindurch, kurz danach rechts der Auffahrt zur L87 folgen bis Höhe der gegenüberliegenden Zufahrt zu den Spinnerhöfen - Straßenseite wechseln (Vorsicht:Straße ist nicht komplett einsehbar) und der gegenüberliegenden Straße folgen - Bahnlinie überqueren - dem weiteren Straßenverlauf (Fabrikstraße) nach links folgen - vor der Linkskurve die Straße verlassen (Markierung folgen) und die Acher überqueren danach links halten bis von rechts oben eine Straße erscheint.

  • weiter der Markierung folgend rechts, die Spitzkehre hinauf in die Weinberge Richtung Bienenbuckel - bei der nächsten, nach links führenden Spitzkehre rechts auf den Schotterweg wechseln (Markierung beachten) - weiter bergauf, bei der Hütte links halten - auf der Anhöhe links am Waldrand entlang bis zur nächsten Spitzkehre - vor dem Aussichtspunkt, der Markierung Richtung Bergsee folgend, auf den Waldpfad wechseln - am Bergsee links vorbei bis zur Waldwegkreuzung mit der Lourdesgrotte

  • vom Waldpfad kommend die Kreuzung geradeaus überqueren, der Beschilderung folgend den Waldweg hinab wandern bis an den Waldrand (Platz am Dachsbuckel) - vor den Parkplätzen, der Markierung folgend, zunächst am Waldrand entlang, dann auf dem Pfad durch den Wald  Richtung Waldsee - rechts am Waldsee entlang.

  • In Oberachern an der Waldstraße links, bei der Straßenkreuzung rechts entlang der Straße "Am Waldsee" - links in die Straße "Am  Weiherberg"  weiter entlang des Illenbach bis zur Illenau in Achern.

  • Bei der Infotafel, am Rande der Illenau, linksab (linker Hand Freigelände) - im weiteren Verlauf der Karl-Hergt-Straße und der Markierung folgen (Illenau Gelände rechter Hand) - Illenauer Straße queren - nun der Pappelallee entlang wandern bis zur Acher - rechts an der Acher und im weitern Verlauf der Badstraße entlang - links die Acher auf der Straße "Am Acherrain" überqueren - der Straße weiter nach rechts folgen  - Josef-Wurzler-Straße queren - rechts auf Wilhelm Schechter Straße - links in die Kapellenstraße und zurück zum Bahnhof Achern

Sicherheitshinweise

Bei Eis und Schnee nicht uneingeschränkt begehbar!

Ausstattung


  • Getränke und Proviant



  • Gutes Schuhwerk, insbesondere Wander- oder Sportschuhe sehr empfehlenswert.

Tipp des Autors

Einkehr:


Mösbach: Landgasthof Grüner Baum


Achern: Weinstube Zur Trotte, Gelateria Venezia und viele weitere Möglichkeiten in der Innenstadt

Anreise & Parken

Autobahn A5, Ausfahrt Achern, Autobahnzubringer nach Achern fahren. Am 1.Kreisverkehr Richtung Bahnhof fahren.
Parkplätze beim Bahnhof.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn IRE und RE, Ortenau-S-Bahn, Busverbindungen aus Nachbargemeinden

Karte

Wanderkarte Renchtal Ortenau, Karte des Schwarzwaldvereins, ISBN 978-3-89021-736-9

Weitere Infos / Links

Tourist-Info Achern


Rathaus Am Markt


Rathausplatz 1


77855 Achern


Tel.: 07841 / 642-1900


 

Autor:in

Nationalparkregion Schwarzwald - Achertal

Organisation

Nationalparkregion Schwarzwald - Achertal

Wegpunkte

Tourdaten
Start: Bahnhof Achern
Ziel: Bahnhof Achern

mittel

06:15:00 h

18,56 km

350 m

350 m

142 m

281 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.