Sophienquelle

PDF

Industrie-/Werksbesichtigung

Die Sophienquelle und der darüber liegende Brunnentempel sind das Wahrzeichen des Ortes.

Im Brunnentempel verbirgt sich die Sophienquelle. Sie bekam 1837 ihren Namen von der Großherzogin Sophie, der großen Förderin der Bäder von Peterstal und Griesbach. Die Mineralquelle wurde 1835 von Franz Xaver Kimmig entdeckt, der daraufhin den Pavillon über der Quelle errichten ließ. Das natürliche Mineralwasser kann an den Zapfsäulen in der Mitte des Pavillons probiert werden, wobei der Geschmack mit einem geringen Kohlensäureanteil ebenfalls seine Freunde findet. 

Sie möchten noch mehr über die Sophienquelle erfahren? Dann hören Sie doch mal in unseren kostenlosen Audio Guide rein. Hier erhalten Sie weitere Informationen Geschichte(n) to go.

Gut zu wissen

Autor:in

api user toubiz

Organisation

Düsseldorf Tourismus GmbH

Benrather Str. 9
40213 Düsseldorf

+49 211 17 202-0

info@duesseldorf-tourismus.de

Sophienquelle

Schwarzwaldstraße 40
77740 Bad Peterstal-Griesbach

+49 7806 91000

info@bad-peterstal-griesbach.info

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.