Seebach - Erzbergwerk Silbergründle

PDF

Museen

In den Tiefen des Schwarzwaldes gibt es auch heute noch so manches Geheimnis zu entdecken.

Zu verschiedenen Epochen wurden in zahlreichen Bergwerken die Rohstoffe gewonnen, an denen das Innere der Schwarzwaldberge so reich ist. Im Besucherbergwerk Silbergründle in Seebach kann man in diese bewegte Geschichte eintauchen und während einer Führung das historische Bergwerk erkunden, in dem einst Bleiglanz und Silber gewonnen wurde.

Unter Führung eines fachkundigen Erzknappen kann der Stollen im fahlen Licht der Grubenlampen "erforscht" werden - bergwerksgerecht ausgestattet mit Regenmantel, Gummistiefeln und Schutzhelm.

Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem örtlichen Ferienprogramm oder der Homepage unter: www.bergwerk-seebach.de
Es gibt jährlich Tage der offenen Tür, an denen das Bergwerk ohne Vornameldung besucht werden kann. In der Regel sind diese am Pfingstmontag, am zweiten Sonntag im August sowie am Tag des offenen Denkmals. Aber auch diese Termine finden Sie auf der Homepage des Bergwerkes.

Gut zu wissen

Eignung

  • für Familien

Preisinformationen

Eintrittspreise 2023

Für Gruppen Sonderführungen nach Voranmeldung und mit einer Mindestpauschale möglich.


Erwachsene: 5 €
Kinder bis 12 Jahre: 3.5 €

Autor:in

Tourist-Info. Seebach

Organisation

Nationalparkregion Schwarzwald GmbH

Seebach - Erzbergwerk Silbergründle

Ruhesteinstr. 21
77889 Seebach

+49 7842 948320

tourist-info@seebach.de

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.