Klosterkirche

PDF

Kirchen

Das Kloster Reichenbach wurde von 1082-1085 als Priorat vom Benediktinerkloster Hirsau unter Abt Wilhelm gegründet. Das romanische Bauwerk wurde danach in drei Bauabschnitten erweitert und hat seine heute Form seit dem 13. Jahrhundert.

Von der ehemaligen Klosteranlage sind außer dem Kirchengebäude noch ein Teil der Ringmauer, der Gefängnisturm und ein Stück des Kreuzganges erhalten.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Tagsüber ist die Kirche für Besucher zur Besichtigung und vor allem für Stille und Gebet geöffnet.
Gottesdienst an jedem dritten Sonntag im Monat um 10.30 Uhr, an den anderen Sonntagen um 9.30 Uhr.

Autor:in

Nationalparkregion Schwarzwald GmbH

Organisation

Nationalparkregion Schwarzwald - Freudenstadt

Klosterkirche

Murgtalstraße 164
72270 Baiersbronn

07442 4295

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.