Kloster Erlenbad

PDF

Historische Stätten

Herrlich umgeben von einer parkähnlichen Anlage und dem Klostergarten voller Blumen und Gemüse.

Das Kloster Erlenbad in Sasbach/Obersasbach steht am Rand des Schwarzwaldes. Es wurde 1924-1926 erbaut, zu einer Zeit als die Gemeinschaft der Franziskanerinnenbereits eine sehr bewegte Geschichte hinter sich hatte.

Während des 2. Weltkrieges war das Mutterhaus Erlenbad beschlagnahmt u.a. für 300 Mann einer Baukompanie, für die Unterbringung von ca. 1000 volksdeutschen Umsiedlern. Der Klostergemeinde blieb wieder nur das Marienheim. Von 1927 bis 1956 war im Mutterhaus auch die Klosterschule untergebracht.

Bis Ende 2022 wohnten die Franziskanerinnen noch im Kloster Erlenbad. Im Mutterhaus war bis dahin der Sitz der Provinzleitung und der Provinzverwaltung der Ordensschwestern der Franziskanerinnen. Mittlerweile wohnen die Schwestern nebenan im neugebauten Kleinen Kloster, dem sogenannten „Portiunkula“ nahe dem „Servicewohnen am Erlenbadpark“.

Gut zu wissen

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Preisinformationen

Eintritt frei

Autor:in

api user toubiz

Organisation

Nationalparkregion Schwarzwald GmbH

In der Nähe

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.