Buddel-Denkmal

PDF

Sonstiges

Das Denkmal, das 1998 in den Rebbergen bei Eisental errichtet wurde, kundet vom Ursprung des ersten Affentaler Weins im Jahre 1245 durch Mönche des Klosters Lichtenthal. Die Buddelflasche wurde im Jahr 1972 von der Affentaler Winzergenossenschaft Bühl e.G. entworfen, realisiert und gesetzlich geschützt und gilt als Aushängeschild des Affentaler Weins.

Gut zu wissen

Anreise & Parken

Nur zu Fuß zu erreichen

Autor:in

Bianca Lang

Organisation

Nationalparkregion Schwarzwald GmbH

In der Nähe

Buddel-Denkmal

77815 Bühl

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.