Baiersbronner Schatz - Röter Ziegenkäse mit Dost

PDF

Direktvermarkter

Gutes braucht nur wenig: der Rohmilchkäse besteht nur aus Ziegenmilch, Dost und Salz. Natur pur.

Geschmackskünstler aus dem Elsass

Der Schatz
Welcher darf es sein? Der Weiche, der Würzige, der Intensive? Je nach Vorliebe müssen Sie einfach ein wenig warten. Zwischen drei bis fünf Tagen, um genau zu sein. Drei Tage braucht es, bis der Ziegenkäse eine leichte Rinde gebildet hat. Dann ist er fest und würzig. Fünf Tage braucht es, bis der Ziegenkäse den Höhepunkt erreicht: Der Dost entfaltet sein volles Aroma und der Geschmack wird kräftig intensiv. Ungeduldige müssen sich auch keine Sorgen machen: Am Anfang schmeckt der Ziegenkäse einfach wunderbar mild und hat eine weiche Konsistenz. Und wer gerne etwas mehr Kraft im Aroma möchte, wartet einfach ein paar Tage…

Das Besondere
„Das Aroma des Käses erinnert mich immer ein wenig an einen Sommertag im Schwarzwald, wenn die Wiesen blühen und ich an einer warmen Sandsteinmauer am Waldrand vorbeilaufe“, sagt Ziegenvater Michael Peterle. Wie es Schätze so an sich haben, ist der Ziegenkäse mit Dost auch nicht unbegrenzt erhältlich. Nur von Anfang Mai bis Ende Oktober entsteht dieser Baiersbronner Schatz. Dann melkt Michael Peterle seine Ziegen jeden Abend. Denn zur späten Stunde haben die Tiere reichlich Sonne getankt und Baiersbronner Weidegras vertilgt. Die noch warme Ziegenmilch wird dann zu Käse verarbeitet und mit Dost gekrönt.

Der Hersteller
Wenn man es ganz streng sieht, sind Michael Peterle und seine Ziegen keine Baiersbronner. Die Ziegen stammen teilweise aus dem Elsass und heißen French Alpines. In der Herde in Baiersbronn laufen sie mit der bunten deutschen Edelziege.
Michael Peterle ist das, was man im Schwäbischen „Nei´gschmeckter“ – Zugezogener – nennt. Denn er stammt eigentlich aus Ludwigsburg. Bei einem Praktikum im Elsass entdeckte er seine Liebe zur Ziegenhaltung und betrieb einen eigenen Hof, bevor er 1988 samt Frau, Sohn und allen Ziegen (!) in den Schwarzwald umsiedelte. Glück für Baiersbronn: Ohne Michael Peterle und seine Ziegen würde ein wunderbarer Schatz fehlen.

Woher kommt, was ich esse? Bei den Baiersbronner Schätzen ist die Antwort eindeutig: Direkt aus der Heimat. So schmeckt Baiersbronn. Die Baiersbronner Schätze werden von einheimischen Erzeugern mit regionalen Produkten hergestellt. Entwickelt wurden die Schätze gemeinsam mit Experten. Dass sie wunderbar schmecken, ist in der Gourmethauptstadt selbstverständlich. Dass sie nachhaltig und gesund sind ebenso. Die Schätze gibt es in schmackhafter Zubereitung in verschiedenen Baiersbronner Restaurants und frisch direkt bei den Erzeugern.

Gut zu wissen

Autor:in

Baiersbronn Touristik

Organisation

Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal

In der Nähe

Baiersbronner Schatz - Röter Ziegenkäse mit Dost

Schönegründer Straße 80
72270 Baiersbronn

+49 7447 3020392

kum.peterle@gmx.de

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.