Baiersbronn-Obertal - Schliffkopf

PDF

Aussichtspunkt
Vom Schliffkopf aus sieht man an klaren Tagen bis ins Rheintal, in die Vogesen nach Frankreich und in den mittleren Schwarzwald.

Bereits 1938 wurde der Schliffkopf unter Naturschutz gestellt. Vielen seltenen Tieren und Pflanzen bietet er mit seinen Berghügeln, dichten Wäldern und moorartigen Freiflächen wertvollen Lebensraum.

Wanderwege locken zu ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen. So führt zum Beispiel der Westweg am Schliffkopf vorbei. Das Nationalparkzentrum Ruhestein bietet Wanderungen mit speziell ausgebildeten Schliffkopfrangern an. In der Nähe des Schliffkopfes befindet sich der Erlebnisweg Lotharpfad, der die Zerstörung der Natur durch den gleichnamigen Orkan im Jahr 1999 aufzeigt.
In der kalten Jahreszeit verwandelt sich der Schliffkopf in ein Winterwunderland. Vom Schliffkopf aus bietet sich eine Schneeschuhwanderung zum Ruhestein oder zurück an.

Gut zu wissen

Autor:in

Diana Baumgart

Organisation

Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.