Baiersbronn-Friedrichstal - Grube Sophia

PDF

Besucherbergwerk

Die Grube Untere Sophia ist eine der wenigen im Forbachtal, deren Mundloch heute nicht zugeschüttet ist.

Abgebaut wurde dort Kobalt - was einmalig war im Nordschwarzwald. Erstmals wird die Grube 1593 erwähnt, sie war wohl bis 1757 in Betrieb, anschließend wurde sie stillgelegt und zugeschüttet. Erst um 1995 wurde der Eingang zur Grube wiederentdeckt.

 

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Für Führungen auf Anfrage geöffnet.

Eignung

  • für Familien

Preisinformationen

Ewachsene Führung 1,00 €
Kinder Führung 0,50 €

Autor:in

Baiersbronn Touristik

Organisation

Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal

In der Nähe

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.