Oberkircher Obst- und Weinlehrpfad

GPX

PDF

4,77 km lang
Wandern
Der Weinlehrpfad startet im Ortsteil Tiergarten und führt durch die Tiergärtner Reben. Zahlreichen Infotafeln rund um den Wein befinden sich auf dem Weg.

Auf dem Rundweg erhalten Sie fantastischen Ausblick ins Renchtal und in die Rheinebene.

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Die Tour beginnt bei der großen Infotafel zum Obst-, Natur-, und Weinlehrpfad in Oberkirch-Tiergarten (ca. 50 Meter entfernt von dem Parkplatz Schüttelswald). Biegen Sie hier links ab in Richtung Fatimakapelle. Nach ca. 150 Meter biegen Sie nochmals links ab.


Gehen Sie bei der nächsten Kreuzung rechts und leicht bergauf zum Tanzberg. Vor dem Kriegerdenkmal wandern Sie links zur Fatimakapelle bergauf. Zuvor ladet eine Sitzgruppe mit Aussicht über das Renchtal und in die Rheinebene zur Rast ein.  Nun führt der Weg entlang am Rebkamm zur Kapelle bis zur Tiergärtner Höhe. Dort biegen Sie rechts ab und gehen den Weg talabwärts. Bei der nächsten Kreuzung halten Sie sich links. An der darauffolgende Infotafel gehen Sie leicht rechts bergauf zurück in die Reblandschaft. Danach halten Sie sich links und folgen der Teerstraße bis zum Schotterweg, der leicht bergauf führt. Nach der Hütte halten Sie sich rechts und gehen Sie wieder auf der Teerstraße bis zum Ausgangspunkt.


Obstlehrpfad:                                                                                                                                                                                                                                                                                        Der Obstlehrpfad befindet sich am Start des Weinlehrpfades in der Talsenke des Rebbergs.

Sicherheitshinweise

An warmen Tagen Sonnencreme und Kopfbedeckung nicht vergessen.

Ausstattung

Gutes Schuhwerk und Sonnenschutz

Tipp des Autors

Nehmen Sie sich ein Picknick mit und genießen Sie die Aussicht an der Sitzgruppe bei der Fatimakapelle.

Anreise & Parken

Von der A5 kommend: Nehmen Sie die B28 Richtung Oberkirch. Im ersten Kreisverkehr auf die Appenweierer Str. ( 3. Ausfahrt). Danach links abbiegen auf die Konrad-Adenauer-Straße. Im Kreisverkehr nehmen Sie die zweite Ausfahrt "Am Reichenbächle". Biegen Sie danach links ab auf den Tiergärtner Weg und bei der nächsten Kreuzung rechts Richtung Niederlehen ab. Danach fahren Sie links zum Restaurant "Zur Schwarzwaldtanne" und biegen Sie kurz vorher links in den landwirtschaftlichen Weg ein. Folgen Sie dem Weg ca. 300 m bis zum Parkplatz, der sich auf der rechten Seite befindet. Der Startpunkt des Wein- und Obstlehrpfads befindet sich weiter der Straße folgend in der Talsenke des Rebbergs.
Kostenloser Parkplatz Schüttelswald an der großen Infotafel. ( Start der Tour )

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Ortenauer S - Bahn nach Oberkirch. Mit dem Ringbus 1 und 2 nach Tiergarten (Haltestelle Schwarzwaldtanne).
Vor dem Landgasthof "Zur Schwarzwaldtanne" befindet sich ein landwirtschaftlicher Weg, folgen Sie diesem bis zur Infotafel.

Karte

Wanderkarte des Schwarzwaldvereins "Renchtal - Ortenau" mit einem Maßstab von 1 : 35 000. Erhältlich bei allen Servicestellen der Renchtal Tourismus GmbH.


Wanderkarte Achern - Renchtal/ Hornisgrinde, Maßstab 1:25.000 vom Schwarzwaldverein in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung.

Weitere Infos / Links

Besonders schön ist der Weihnlehrpfad im Frühling wenn die Obstbäume im Renchtal blühen.

Autor:in

Nationalparkregion Schwarzwald - Renchtal/Durbach

Organisation

Nationalparkregion Schwarzwald - Renchtal/Durbach
Tourdaten
Start: Große Infotafel zum Weinlehrpfad (in der Nähe vom Parkplatz bei Schüttelswald) in Oberkirch - Tiergarten (s. Anreise)
Ziel: Große Infotafel zum Weinlehrpfad (in der Nähe von dem Parkplatz bei Schüttelswald) in Oberkirch - Tiergarten (s. Anreise)

leicht

01:25:00 h

4,77 km

157 m

156 m

208 m

313 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.