Gaggenau-Hörden – Flößerbrücke

PDF

Sonstiges

Flößersteg in Hörden

Der Flößersteg in Hörden ist eine Geh- und Radwegbrücke und verbindet die beiden Gaggenauer Stadtteile Ottenau und Hörden miteinander. Die hölzerne Fachwerkkonstruktion ist knapp 60 Meter lang und bietet mit ihrer Überdachung Fußgängern und Radfahrern Schutz bei jeder Witterung. Optisch fügt sich der Steg über der Murg in das Landschaftsbild ein und ist Bestandteil des ausgebauten Radwegenetzes des Murgtals. Der Begriff „Flößer“ erinnert an die geschichtliche Tradition des Stadtteils, die ihren einstigen Wohlstand der Holzwirtschaft zu verdanken hat. Bis heute prägt die Flößerkultur das Stadtbild.

Gut zu wissen

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Preisinformationen

Eintritt frei

Autor:in

Felicitas Krauskoff

Organisation

Nationalparkregion Schwarzwald GmbH

In der Nähe

Gaggenau-Hörden – Flößerbrücke

Landstraße 2
76571 Gaggenau

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.