Glühweinhock

PDF

Sport/Freizeit

Glühweinhock mit dem teuflisch guten "Teufel Steiner", dem Glühwein der Waldulmer Winzergenossenschaft eG.

Gut zu wissen: Warum heißt unser Glühwein eigentlich Teufelsteiner?

Die Sage als Namensgeber
Es ist die Sage wohlbekannt: Waldulm wollt eine Kirch erbauen. Der Teufel hat Gefahr erkannt, dem wollt’ er nicht zuschauen. Er tracht’ wie’s zu verhindern wär, er war nicht mehr zu schlichten. Mit einem Stein, gar groß und schwer, will er das Werk vernichten. Auf bricht das ganze Höllenheer – Kampf zwischen Gut und Böse – ein Sturm von allen Seiten her, in Schwefeldampfgetöse. Die Erd wird heiß – rundum wie Glut, der Höllenfürst schnaubt wutentbrannt. Und dann wirft er in großer Wut, doch der Stein schmilzt aus der Hand. Seitdem ist er als „Kutzenstein“ zur Aussicht der Begehrte und rundum höllisch guter Wein erwächst der heißen Erde. B’hüt Gott Waldulm auch fürderhin vor teuflischen Gefahren, und lass uns den Waldulmer Wein – den Teufelswein vom Kutzenstein – ob seiner Güt’ bewahren.


Gut zu wissen

Anreise & Parken

Veranstalter Info:
Waldulmer Winzergenossenschaft eG

Social Media

Autor:in

Kappelrodeck

Organisation

Düsseldorf Tourismus GmbH

Benrather Str. 9
40213 Düsseldorf

+49 211 17 202-0

info@duesseldorf-tourismus.de

Terminübersicht

Donnerstag, den 05.12.2024

17:00 - 21:00 Uhr

Freitag, den 06.12.2024

17:00 - 21:00 Uhr

Winzergenossenschaft Waldulm Baden eG

Weinstraße 37
77876 Kappelrodeck

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.