Greifbare Linien - Kunstausstellung im Rathaus Gernsbach von Marion Hämer

PDF

Sonstiges

Am Samstag, 03. Februar 2024 eröffnet im Gernsbacher Rathaus die 242. Kunstausstellung. Die Künstlerin Marion Hämer aus Karlsruhe zeigt unter dem Titel „Greifbare Linien“ eine Vielzahl ihrer Werke.


Im Jahr 2009 fand Marion Hämer zur Malerei, die sie seither intensiv betreibt.

In verschiedenen freien Kunstakademien erlernte sie bei namhaften Künstlern verschiedene, auch sehr unterschiedlichen Techniken, die ihre Malerei zu der machte, die sie heute ist.

Die Arbeiten  sollen mit der dezenten, gut aufeinander abgestimmten Farbgebung durch ihre Harmonie den Betrachter beeindrucken. Dabei achtet sie sehr auf die Ausgewogenheit der Bildschwerpunkte und deren Wirkung im Gesamtwerk.

Bisher präsentierte sie ihre Unikate in Ausstellungen in Deutschland, Frankreich, Italien und in der Schweiz.

Marion Hämer wurde in Karlsruhe geboren, wo sie  auch lebt  und arbeitet.

Bürgermeister-Stellvertreter Michael Chemelli eröffnet die Ausstellung am Samstag, 03. Februar 2024 um 11 Uhr. Nach der Begrüßung führt Beatrice Gutberlet in die Ausstellung ein.

Für die musikalische Umrahmung sorgt die Musikschule Murgtal.

Die Ausstellung ist danach bis Ende April 2024 zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses zu besichtigen. Der Eintritt ist wie immer frei.

Eine Anmeldung zur Vernissage ist nicht erforderlich.

Gut zu wissen

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Social Media

Autor:in

Gernsbach

Organisation

Nationalparkregion Schwarzwald GmbH

Terminübersicht

Montag, den 04.03.2024

07:30 - 16:00 Uhr

Dienstag, den 05.03.2024

07:30 - 12:00 Uhr

Mittwoch, den 06.03.2024

07:30 - 12:00 Uhr

In der Nähe

Rathaus Gernsbach, Stadtverwaltung

Igelbachstraße 11
76593 Gernsbach

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.